JUDITH SAUER

 

Judith Sauer, Violinewurde1971 in Frankfurt am Main geboren. Sie erhielt ihren ersten Violinunterricht im Alter von sechs Jahren an der Musikschule und drei Jahre später am Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt.

Sie studierte als Jungstudentin an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Frankfurt, bei Prof. Sandor Karolyi, später in Düsseldorf und Trossingen bei Prof. Ida Bieler und bei Prof. Winfried Rademacher.

Sie schloß den Studiengang Künstlerische Ausbildung 1997 mit Auszeichnung ab. Seit 1999 studiert sie an der Karlsruher Musikhochschule bei Prof. Ulf Hoelscher. Sie erhielt außerdem Unterricht im Fach Kammermusik bei Prof. Rainer Hoffmann, Prof. Michael Uhde, und Prof. Teodora Lungu.

Sie absolvierte Meisterkurse bei Yehudi Menuhin, Ion Voicu (Mozarteum Salzburg), Wolfgang Marschner, Anna Pelekh (Manhattan School of Music) und Thomas Brandis.
Sie nahm an Kammermusikkursen von Hermann Voss, Rudolf Gleißner und Henry Meyer teil.

Judith Sauer gewann mehrere erste Preise bei Jugend Musiziert und war Preisträgerin beim Internationalen Violinwettbewerb in Vichy (Frankreich). Kürzlich gewann sie den ersten Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb "Francesco Forgione" in Verbania (Italien) und den ersten Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Acqui Terme (Italien).

Sie war Mitglied im Landesjugendorchester Hessen, Junge Deutsche Philharmonie, Kammerphilharmonie Schleswig-Holstein, im Schleswig-Holstein Festivalorchester, in Lake Luzerne, wo sie als erste Konzertmeisterin unter Riccardo Muti spielte, im Staatstheater Wiesbaden und Opernhaus- und Museumsorchester Frankfurt.